Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Pressemitteilungen

Alternde Erwerbsbevölkerung: Ostdeutschland besonders betroffen

Der demografische Wandel spiegelt sich immer deutlicher in der Altersstruktur der Erwerbstätigen wider: Mehr als ein Drittel der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland ist heute über 50, in den…

Weiterlesen

Termine und Veranstaltungen

Beschleunigte Suburbanisierung aufgrund der Pandemie – Räumliche Bevölkerungsentwicklung und ihre Folgen

Vortrag von Prof. Dr. Norbert Schneider im Leipziger Geographischen Kolloquium

Home-made security in Poland – local patriotism for national sovereignty?

Vortrag unserer Kollegin Dr. Bettina Bruns beim EUGEO-Kongress "On the Geography of Europe"

"Periphere" Perspektiven auf die Globale Wissensökonomie jenseits des Globalen Nordens

Online-Workshop zu theoretischen Konzepten von Wissen, Innovation, Netzwerken und Raum

Ein Land, zwei Staaten und noch mehr Karten – Deutschland in Schulatlanten der DDR und der BRD

Online-Vortrag der IfL-Forschenden Jana Moser und Philipp Meyer beim Leipziger Wissenschaftsfestival…

Transformation zur Nachhaltigkeit: Anforderungen an Städte und Regionen

Online-Vortrag von Dr. Markus Egermann im Leipziger Geographischen Kolloquium

Globale Perspektiven und gesellschaftliche Herausforderungen in Osteuropa

Gesprächsrunde beim Leipziger Wissenschaftsfestivals GLOBE 21 nimmt aktuelle Entwicklungen in…

Lange Nacht der Wissenschaften Leipzig

Die Lange Nacht der Wissenschaften Leipzig begrüßt Sie in diesem Jahr digital, virtuell und online!…

Mehr ansehen

Kurz notiert

Wissenschaftlerin werden?

Paula Phan ging es wie vielen ihrer Kommilitoninnen und Kommilitonen: Während der Studienabschluss immer näher rückt, bleibt die Vorstellung über den zukünftigen Berufsweg vage.

Weiterlesen

Georgien: Deregulierung und Privatisierung als Entwicklungs­modell

Die Pläne für ein Wasserkraftwerk in Westgeorgien stoßen mittlerweile auf landesweiten Widerstand. Umweltschützer sehen durch das Staudammprojekt im Tal des Rioni-Flusses das lokale Ökosystem und die Sicherheit der nahe gelegenen Stadt Kutaissi gefährdet.

Weiterlesen