Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Kontakt

Leibniz-Institut für Länderkunde 
Geographische Zentralbibliothek
Schongauerstraße 9
04328 Leipzig

Bibliothek(at)leibniz-ifl.de
Tel.: +49 341 600 55-127
Fax: +49 341 600 55-198

Öffnungszeiten

Ausleihe und Lesesaal
Dienstag bis Freitag 9 – 16 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten sind nach Rücksprache möglich. Bitte rufen Sie uns an: 0341 600 55-127

Downloads

Eine der größten geographischen Fachbiliotheken in Deutschland

Aktueller Hinweis:

Den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts folgend, bleibt die Geographische Zentralbibliothek bis auf Weiteres geschlossen. Die Leihfristen verlängern sich automatisch. Die Rückgabe entliehener Medien kann übergangsweise über den Briefkasten am Eingang des IfL erfolgen.

Der Schwerpunkt der Geographischen Zentralbibliothek, kurz GZB, liegt auf Literatur zur Humangeographie, ebenfalls vertreten sind Bücher und Zeitschriften zur Physischen Geographie, Raumplanung, Regionalgeschichte und Kartographie. Zum Bestand gehören zudem rund 60.000 Karten sowie eine Sammlung wertvoller historischer Bücher und Atlanten. Die GZB ist eine öffentlich zugängliche Bibliothek und wichtige Infrastruktureinrichtung für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am IfL. Die Bibliothek unterhält einen Schriftentausch mit über 1200 Partnern in aller Welt.

Unser Service

Die meisten Medien sind ausleihbar, wobei unbegrenzt viele Bücher, Zeitschriften etc. entliehen werden können. Die Leihfrist beträgt vier Wochen, Verlängerungen sind möglich.

Nachschlagewerke und Lehrbücher, Statistiken über Deutschland, Mittel- und Osteuropa sowie die aktuellen Ausgaben der wichtigsten geographischen Zeitschriften sind im Lesesaal frei zugänglich.

Den Besucherinnen und Besuchern der Bibliothek stehen 20 Arbeitsplätze im Lesesaal, Recherchemöglichkeiten im Online-Katalog, Kopiergeräte sowie ein Scanner (bis DIN A2) zur Verfügung. Auf Wunsch senden wir Ihnen Kopien von Zeitschriften­artikeln ­kostenpflichtig­ per­ Post­ zu.­

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen bei der Literaturrecherche in den Beständen der GZB sowie online in anderen Bibliotheken bzw. Datenbanken. Auf Anfrage führen wir Benutzerschulungen sowie Bibliotheksführungen durch.

Im­ Aufbau ­befindet­ sich ­eine­„Bibliothek­ der deutschen­ Heimatzeitschriften“. Der vom Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU) übernommene Grundbestand wird im­ IfL ­systematisch­ ausgebaut.­ Die­ Sammlung bildet­ eine­ wichtige Quelle für vergleichende regionalkundliche Forschungen.

Elektronischer Katalog

Literatur ab 1973 finden Nutzer im Online-Katalog der GZB mit rund 150.000 Datensätzen. Hier sind auch viele ältere Titel zu finden, insbesondere aus dem historischen Buchbestand von vor 1850. Außerdem enthält der Web-OPAC Aufsätze aus geographischen Fachzeitschriften. Ebenfalls online recherchierbar sind Atlanten, zeitgenössische und historische Karten, Fotografien sowie Ansichtskarten aus den Beständen des Archivs.

Zugriff auf elektronische Zeitschriften erhalten Sie auch über die Elektronische Zeitschriftenbibliothek.