Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nomen est omen!?

"Kleiner Atlas der Siedlungsnamen Deutschlands" in neuer Technik verfügbar

Die Namen von Siedlungen geben oft Hinweise auf ihre Lage im Naturraum, auf den Zusammenhang und die Zeit ihrer Entstehung oder den regionalen Besiedlungsgang. Mit unserer interaktiven Webanwendung "Kleiner Atlas der Siedlungsnamen Deutschlands" kann sich jeder ein Bild der 2000-jährigen Siedlungsgeschichte unseres Landes verschaffen.

Das 2014 mit der heute veralteten Anwendung "Adobe Flash" erstellte Kartentool steht in neuer Technik wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Es basiert auf mehr als 60.000 Datensätzen zu ebenso vielen Orten in Deutschland, die wir aus verschiedenen Quellen zusammengetragen haben. Dieser Informationsspeicher wird schon bei der Sucheingabe gefiltert und in Echtzeit die entsprechende Darstellung generiert. Kurze Texte informieren über die Entstehung und Verbreitung einiger charakteristischer Ortsnamenendungen.

Der Siedlungsnamenatlas bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten, etwa im Bildungsbereich. Er lässt sich einfach bedienen und ist damit auch für die Veranschaulichung siedlungsgeschichtlicher Zusammenhänge in unteren Klassenstufen sehr gut geeignet. Erkenntnis- und Unterhaltungspotenzial besitzt das Kartentool aber genauso für neugierige Erwachsene!

Zum Siedlungsnamenatlas