Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Postwachstum als Alternative für "schrumpfende" Regionen?

Unter der Überschrift "De-Growth, alternative ideas for developing depopulating rural areas" reflektierte Dr. Thilo Lang im Rahmen eines Online-Seminars am 10. September über Perspektiven und Potenziale von Regionen, die von aktuellen Wirtschaftskreisläufen und Entwicklungsmöglichkeiten weitgehend abgekoppelt sind.

Sein Fazit: Degrowth, oder Postwachstum, ist nicht nur für Regionen interessant, die einen Bevölkerungsrückgang erleben, sondern beinhaltet auch für kleinere, traditionellere Gemeinschaften die Chance, Dinge anders zu machen.

Das von der niederländischen Wissensplattform "Kennis voor Krimp" organisierte Seminar ist als Videomitschnitt verfügbar. Die Präsentation von Thilo Lang beginnt bei 9:48.