Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Abschlusskonferenz und Policy Roundtable im „RurAction“-Projekt

Webkonferenz

© IRS

Zum Abschluss des EU-geförderten Forschungs- und Ausbildungsnetzwerks „Sozialunternehmen in strukturschwachen ländlichen Regionen – RurAction“ findet vom 21. bis 22. September 2020 eine internationale Web-Konferenz statt. Im Anschluss diskutieren am 23. September Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem RurAction-Projekt am virtuellen Runden Tisch mit Politikern und Sozialunternehmerinnen.

Im Fokus der Konferenz stehen sozioökonomische Problemlagen und Lösungsansätze in Räumen abseits der Ballungszentren, insbesondere mit Blick auf Sozialunternehmen. Vom IfL aktiv am Programm beteiligt sind Thilo Lang als Moderator der Diskussion zum Eröffnungsvortrag des britischen Ökonomen Mark Sucksmith und Sunna Kovanen als Korreferentin einer Präsentation zu Sozialunternehmen in Bulgarien.

Das detaillierte Programm finden Sie im Veranstaltungsflyer (PDF)

Organisator der virtuellen Konferenz ist das Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung, im RurAction-Projekt zuständig für die wissenschaftliche Koordination.

Interessierte können sich bis zum 17. September 2020 per E-Mail an Rebecca.Roggisch(at)leibniz-irs.de für die Teilnahme registrieren. Die Anmeldung gilt auch für den „RurAction Policy Roundtable“, der am 23. September von 9.30 bis 13 Uhr stattfindet. Alle weiteren Informationen zu dieser – ebenfalls virtuellen – Veranstaltung finden Sie hier