Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

"Blicke wechseln - Miteinander (Er)leben in Paunsdorf"

Stadtteilbibliothek Leipzig-Paunsdorf

Posterausstellung zum Umgang mit Diversität und Migration im Quartiersalltag

Steigende Einwohnerzahlen und eine zunehmende Internationalisierung haben Leipzig in den letzten Jahren stark geprägt. Auch das Leben in den Wohngebieten am Stadtrand wandelt sich. Die Plakatausstellung "Blicke wechseln - Miteinander (Er)leben in Paunsdorf"setzt sich am Beispiel der Großwohnsiedlung Paunsdorf mit der Frage auseinander, wie die zunehmende Internationalisierung und Pluralität Leipzigs in städtische Alltagswelten einwirkt. Welche Erfahrungen machen die hier lebenden Menschen im Umgang mit Diversität und Migration?

Die in einem Forschungsprojekt des IfL zum Umgang mit Vielfalt an den Rändern der postmigrantischen Stadt entstandene Ausstellung ist vom 24. September bis 17. Oktober in der Stadtteilbibliothek Leipzig-Paunsdorf in der Platanenstraße 37 zu sehen (Mo – Fr, 10 – 18 Uhr)

Infos zur Ausstellungseröffnung auf der Website der Leipziger städtischen Bibliotheken