Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Pressemitteilungen

Pressekontakt

Dr. Peter Wittmann
Öffentlichkeitsarbeit

Presse(at)leibniz-ifl.de
Tel.: +49 341 600 55-174
Fax: +49 341 600 55-198

Pressearchiv

Hier haben Sie die Möglichkeit, ältere Pressemitteilungen des Leibniz-Instituts für Länderkunde im vollen Wortlaut nachzulesen.

Publikationspreis des Deutschen Museums für Matthias Röschner und Heinz Peter Brogiato

Dr. Matthias Röschner und Dr. Heinz Peter Brogiato erhalten für den Band „Koloniale Spuren in den Archiven der Leibniz-Gemeinschaft“ den…

Weiterlesen

Kultur in Kleinstädten

Mehr als ein Drittel aller Kultureinrichtungen Deutschlands befindet sich in Kleinstädten, die damit einen wichtigen Teil der Daseinsvorsorge für…

Weiterlesen

Ute Wardenga wird neue DGfG-Präsidentin

Die IfL-Wissenschaftlerin Ute Wardenga wurde am 4. Oktober von den Delegierten der geographischen Fachverbände und der Vertretung deutschsprachiger…

Weiterlesen

IfL-Forscher übernimmt NAWA-Gastprofessur an der Universität Warschau

Professor Francis Harvey vom Leibniz-Institut für Länderkunde wird in den kommenden drei Jahren mit Historikerinnen und Historikern der Universität…

Weiterlesen

Neue Sicht auf alte Karten – digitale Methoden visualisieren komplexe Geschichte

In Leipzig, Mainz, Paris und Regensburg beginnt die Arbeit im interdisziplinären Verbundprojekt DigiKAR

Weiterlesen

Corona verändert räumliche Bevölkerungsverteilung in Deutschland

Die Covid-19-Pandemie hat das Städtewachstum verlangsamt und mancherorts zu einem Rückgang der Bevölkerung geführt. Das ergab eine im Nationalatlas…

Weiterlesen

Alternde Erwerbsbevölkerung: Ostdeutschland besonders betroffen

Der demografische Wandel spiegelt sich immer deutlicher in der Altersstruktur der Erwerbstätigen wider: Mehr als ein Drittel der…

Weiterlesen

Internationale Auszeichnung für IfL-Direktor Sebastian Lentz

Sebastian Lentz, Direktor des Leibniz-Instituts für Länderkunde und Professor für Regionale Geographie an der Universität Leipzig, ist von der…

Weiterlesen

Verbundprojekt zu neuen Arbeitsformen in ländlichen Räumen gestartet

Wie können gemeinschaftlich genutzte Arbeitsorte zur Regionalentwicklung in strukturschwachen Regionen beitragen? Dieser Frage wird eine…

Weiterlesen

Abgehängte Regionen? IfL-Studie untersucht lokale Demokratie in Klein- und Mittelstädten

Die Bereitschaft lokaler Entscheidungsträger zu partizipativen Prozessen und das Vorhandensein von Ressourcen sind entscheidende Voraussetzungen für…

Weiterlesen